Je nach Jahreszeit bieten wir den Rindern den optimalen Standort, hier auf der Wald/Feuchtwiese,

Jedes Tier hat 3000qm² Bewegungsfreiheit für sich

Die Trocken/Kräuterweide

Streuobstwiese.jpg

Die Streuobstwiese im Frühjahr

adele laoideach.jpg

Die Kälber bleiben mindestens 1 Jahr bei ihren Müttern

IMG1018 (5).JPG

Die Rinder leben 365 Tage im Jahr draussen, bei ganz üblem Wetter können sie einen Unterstand aufsuchen

Im Winter füttern wir Heu von Biotopweiden aus der Kirchhellener Heide zu

Foto0647_edited.jpg

 Kräuter naschen, Kuhglück pur

heuweide.jpg

Eine der Biotop Weiden wegen dem Wolfsrudel lassen wir dort allerdings keine Rinder grasen

IMG1016 (3).JPG

Die Rinder im Winterwald

Unsere Rinder werden mindestens drei Jahre alt. Beim Rindfleisch ist es wie bei einem guten Wein, je länger es reift um so besser wird es. Diese alte Rasse wächst sehr langsam, dadurch bildet sich ein kurzfaseriges, zartes Fleisch. Der Italiener würde das Geschmackserlebniss als "al dente" beschreiben. Highland Cattel Fleisch ist cholesterinarm und enthält wertvolle Omega drei Fettsäuren