Highland Cattle Rinder sind hervorragende Landschaftsgärtner. Sie können überall dort eingesetzt werden wo man mit Maschinen nicht fahren kann. Es ist interessant zu beobachten wie sie vorgehen. Erst wird das Gras gefressen, dann folgen Brennnesseln, Brombeeren, Disteln Japanischer Knöterich.... und kleine Gehölze. Der Riesenbärenklau gehört zu ihren Lieblingsspeisen. Wenn sie bei kleineren Bäumen nicht mehr an die Blätter kommen arbeiten sie im Team. Die Eine lehnt sich an den Baum die Andere frisst, irgendwann sind die Bäumchen auch abgebrochen. Alte Hinterlassenschaften wie Zäune, Steine, Baumwurzeln werden sorgsam freigelegt. Spannend ist es auch zu sehen wie sich die Fläche verändert. So siedeln sich Insekten und Amphibien an.  Bodenbrütern wie z.B. dem Kibitz werden neue Möglichkeiten geboten. Auch konnten wir beobachten das sich der sehr seltene Kriechende Sellerie ausgebreitet hat.

DSCF7133.JPG
DSCF7148.JPG